Login-Fb - Jetzt bei Facebook einloggen.

Login-Fb – Um dich bei Facebook einzuloggen, klicke bitte auf folgenden Link. Dem Auskunft Portal für den Facebook Login und Allgemein über Facebook. facebookcommunity 150x150 login fb

Seit wenigen Stunden haben deutsche Facebook-Nutzer ein Problem:
Beim Login unter der Domain Facebook.de meldet der Browser ein ungültiges Sicherheitszertifikat zurück. Die Anmeldung über Facebook.com erfolgt dagegen reibungslos. Der Grund ist noch unklar. Die Fehlermeldung bedeutet, dass der Browser beim Aufbau einer sicheren Verbindung (SSL-Verbindung) zu Facebook nicht die Identität der Webseite überprüfen kann. Der Grund dafür kann ein harmloser Fehler in den Facebook-Servereinstellungen sein oder aber die Seite wurde durch Cyberkriminelle manipuliert, um Passwörter zu stehlen. Deshalb sollten Nutzer sich sicherheitshalber über Facebook.com einloggen. Mit einer weiteren Einschränkungen müssen Nutzer dagegen weltweit leben: Das soziale Netzwerk hat Wartungsarbeiten an der Chatfunktion angekündigt. Diese wird ab dem 3. Februar 7.30 Uhr deutscher Zeit vorübergehend nicht zur Verfügung stehen.

Update 17:20 Uhr: Kein Hacker-Angriff

Wie Facebook gegenüber netzwelt bestätigt, handelt es sich bei den Login-Problemen in Deutschland um technische Schwierigkeiten, an einer Lösung des Problems wird bereits gearbeitet. Auch tritt die Fehlermeldung nicht unter allen Browsern auf. Safari-Nutzer bekommen sie beispielsweise nicht zu sehen. Im netzwelt-Test poppte der Warnhinweis allerdings bei der Verwendung von Chrome, Firefox und dem Internet Explorer auf.

Facebook Login: Welche Vor- und Nachteile gibt es für Unternehmen?

Über 9 Mio. Webseiten und Apps sind mit Facebook verknüpft. Wer seinen Besuchern und Kunden ein persönlicheres Erlebnis bieten will, brauch mehr als die Integration von Gefällt mir Buttons. Ein Facebook Login bietet eine Vielfalt von Möglichkeiten. Welche Vorteile bietet ein Facebook Login?

Einfache Registrierung für Nutzer:

Der Registrierungsprozess ist einer der entscheidendsten Punkte für Unternehmen. Je einfacher und benutzerfreundlicher der Prozess ist, um so niedriger sind die Abbruchraten. Was auf stationären Webseiten auch noch ohne Facebook Login funktioniert, ist mobil eine Katastrophe. Nichts ist nerviger, als das Ausfüllen von Formularen mit dem Smartphone und Tablet. Nutzer vertippen sich bei ihrer Mail-Adresse und ihrem Passwort, sind von der ausgelösten Fehlermeldung genervt und brechen den Vorgang ab. Bei stationären Webseiten sollte ein Facebook Login immer als Alternative angeboten werden. Bei mobilen Apps und Webseiten ist er Pflicht und sollte bestenfalls durch weitere Alternativen (Twitter, Google, LinkedIn, Xing, usw.) ergänzt werden. Neben einem Initialen Login via Facebook gibt es noch eine weitere Möglichkeit für Unternehmen. Kunden sollten die Möglichkeit haben einen bereits bestehenden Account mit Facebook zu verknüpfen, um zukünftig in den Genuss eines einfacheren Logins zu gelangen. Nutzer die Accounts mit Facebook verknüpfen, werden auch von dem Login Gebrauch machen.

Personalisierung von Inhalten:


Je besser Angebote und Inhalte auf die Interessen eines Nutzers abgestimmt sind, um so höher ist die Bereitschaft mit den Inhalten zu interagieren bzw. Produkte zu kaufen. Ohne eine Anbindung zu Facebook wäre Fab nicht so schnell gewachsen. Es gibt eine Vielzahl an Nutzerinformationen, die für eine Personalisierung eingesetzt werden können. Hierzu zählen beispielsweise der Wohnort, der Beziehungsstatus, das Alter und vor allem Interessen. Für Berliner ist ein Sonderangebote für ein Berliner Hotel nicht relevant.. Eine romantische Reise für zwei Personen ist für Singles vielleicht nicht das richtige Angebot. Es gibt unzählige Beispiele und die Vorteile von personalisierten Angeboten ist offensichtlich und wird das digitale Marketing 2013 maßgeblich beeinflusssen.


Verbreitung von Inhalten: Die meisten Webseiten arbeiten mit Social Plugins und bieten Besuchern die Möglichkeit interessante Inhalte mit Freunden zu teilen. Mit einem Facebook Login können weitere und individuellere Möglichkeiten in die eigene Webseite und App integriert werden. Jeder Facebook Login ist eine Facebook App und kann somit auch mit allen Funktionen versehen werden, die auch auf Facebook.com funktionieren. Verschiedene Nutzeraktionen, beispielsweise das Favorisieren eines Produktes, kann mittels Open Graph auf Facebook veröffentlicht werden. Hierbei ist es vollkommen egal, ob Nutzer die Aktion auf einer Webseite, oder innerhalb einer mobile App ausführen. Klicken Freunde auf die Meldung, werden sie entweder auf die Webseite, oder in die mobile App weitergeleitet. Entscheidend ist nicht die Anzahl an Nutzeraktionen, sondern deren Sinnhaftigkeit. Welche Aktionen auf meiner Webseite sind sozial und für die Freunde meiner Kunden relevant? Solche Aktionen dienen nicht nur zur Verbreitung von Inhalten auf Facebook, sondern können zusätzlich für die Personalisierung der eigene Seite und für Facebook Anzeigen verwendet werden.

Welche Nachteile bringt ein Facebook Login mit sich?
Vielleicht ist Nachteil nicht das richtige Wort. Wer Facebook Logins einsetzt, muss sich auf ein paar Situationen vorbereiten und bei der Integration gewisse Punkte beachten.

Kunden haben keinen Facebook Account:


Ja, so etwas soll es noch geben  login fb Wir empfehlen immer sich nicht ausschließlich auf Facebook zu verlassen, sondern es als Alternative anzubieten. Kunden müssen die freie Wahl haben und Nutzer ohne Facebook Konto dürfen auf keinen Fall ausgeschlossen werden. Spotify hat beispielsweise einigen Unmut auf sich gezogen, als sie eine Facebook Konto als Voraussetzung für die Verwendung festgelegt haben. Was bei Spotify funktioniert, gilt nicht für alle Dienste, Apps und Webseiten. Deswegen muss es immer noch weitere Möglichkeiten zur Registrierung geben.

Login enthält zu viele Abfragen: Facebook Login Fab.de  login fb

Wie bei einer Kampagne auf Facebook.com, ist die Auswahl der abgefragten Berechtigungen ein entscheidendes Element. Nutzer werden den Facebook Login nicht verwenden, wenn auf einen Schlag zu viele Berechtigungen abgefragt werden. Tritt diese Situation ein, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass auch kein alternativer Login eingesetzt wird. Aus diesem Grund sollte am Anfang nur mit den Basis Berechtigungen gearbeitet werden und weitere Berechtigungen (wenn sie sinnvoll sind) Schritt für Schritt eingeholt werden. Zusätzlich sollte es im Kunden-/Nutzerprofil eine Option geben, mit der die Verbindung zu Facebook wieder getrennt werden kann. An dieser Stelle ist es wichtig Vorbereitungen zu treffen und seine Nutzer darauf hinzuweisen, welche Auswirkungen dieser Schritt auf die zukünftige Nutzung hat (Login, Passwort, Kundendaten).

Facebook Login Verknüpfung aufheben login fb

Facebook ist “Down”: Sobald Facebook einmal nicht verfügbar ist, seien es auch nur ein paar Minuten, gehen Aufschreie durch die Szene und es werden sogar Blog-Beiträge hierzu veröffentlicht. Bei der eigenen Webseite wird das wohl nicht passieren. Dennoch sollte man sich vorbereiten und mit diesen Problemen von Zeit zu Zeit rechnen. Meistens sind die Ausfälle nur wenige Minuten lang und stellen kein großes Problem dar. Bietet man seinen Kunden eine Alternative zu Facebook an, kann der Schaden reduziert werden und die eigenen Kunden müssen unter dem Ausfall von Facebook nicht leiden.

Fazit

Die Vorteile eines Facebook Logins überwiegen. Wenn Unternehmen den Login gewissenhaft einsetzen, den Nutzern einen Vorteil bieten und die Privatsphäre geschützt wird, fällt das Feedback der Kunden auch entsprechend aus. Bei der Planung eines Facebook Logins muss ähnlich zu einer Kampagnen Planung agiert werden. Was bringt die Verknüpfung meinen Kunden? Welche Aktionen würden meine Kunden teilen? Wie kann ich meine Webseite sozial gestalten, um mehr Sichtbarkeit in sozialen Netzwerken zu bekommen. Viele Webseiten haben gegenüber ihrer Facebook Präsenz einen erheblichen Reichweitenvorteil. Mit einem Facebook Login können sich Unternehmen die eigene Reichweite zu nutze machen und mit den sozialen Effekten von Facebook verbinden.





share001btn login fb